Der Fliegen-Shop - RRR Rolf Renell Fly Fishing Der Fliegen-Shop - RRR Rolf Renell Fly Fishing
Kategorien
 (6)
 (517)
 (153)
 (27)
 (10)
 (52)
 (3)
 (51)
 (65)
 (60)
 (27)
 (242)
 (11)
 (14)
 (16)
 (6)
Kurse & Termine
Fliegenfischerkurse
Workshops & Seminare 
Events 
 

"Chalkstreamdays-Maifliege" BRD
2020

14.-17.Mai 2020 
  - nur noch 2 Plätze frei! 
 
 

Sonstiges

Über uns ...

Preis & Leistung?

Fliegenschnurpreise?
Unsere Fliegen 
Beratungscheck
Kundenfeedback
Showroom
Photogalerie
Berichte
Tipps & Infos
Partner / Links
Wasserstand Kyll  




 

Entwicklung und Entstehung der X-Codierung

Zu Zeiten der Seidenschnüre gab es natürlich auch nur Vorfächer aus Seide, genannt „Gut“ (engl. Darm). Dieses wurde aus den Spinndrüsen der Raupe des chinesischen Seidenspinners (Bombyx mori) gewonnenen. Die Raupen wurden einige Zeit in Essig geworfen, aufgebrochen und die beiden Seidendrüsen mit der Hand auseinander gezogen. Das ergab parallele Seidenvorfächer von ca. 10-20 inches Länge, je nachdem wie dick (dünn) man das Material auszog. Die dünnsten so zu fabrizierenden Stücke waren ca. 0,25 mm dick. Wollte man noch dünnere, wurden die Stücke mehrfach nacheinander durch eine „gauge“ (=Lehre, Kalibrierungslehre) gezogen. Das ist eine Eisenplatte mit abgestuft kleiner werdenden Löchern definierten Durchmessers. Teilweise wurden auch Edelsteine (Rubine) mit einem Loch in die Eisenplatte eingesetzt. Zog man das (etwas angespitzte) Vorfach ein Mal durch das dickste Loch, hatte man ein Vorfach der Dicke „1x drawn “, oder „1x“. Anschließend durchs nächst dünnere Loch dann „2x drawn“, oder „2x“, und so weiter, bis „7x“. Dabei wurde immer etwas Material von der Oberfläche abgeschabt. Die Lochdurchmesser, wie auch die Dickenbezeichnung insgesamt, und im übrigen auch für Seidenschnüre, geht zurück auf die Durchmesserabstufung bei der Produktion von Eisendrähten und erfolgte anfangs nach dem British Imperial Standard Wire Gauge.

Der englische "British Imperial Standard Wire Gauge" wurde 1884 vom "British Board of Trade" anerkannt, nachdem ein J. Latimer Clark diesen formuliert hatte: Ausgehend von einem Durchmesser von 0,500 in. (= 12,7 mm), welcher die Bezeichnung Nr. 7/0 erhielt, bis zum kleinsten Durchmesser, Nr. 50, Durchmesser 0,001 in. (= 0,0254 mm), in Schritten, welche jeweils 10,557 % kleiner waren als der vorhergehende Durchmesser, bzw. eine Gewichtsreduktion von jeweils 20 % ergaben.

Die Engländer hatte ja auch faktisch die totale Kontrolle der Seidenvorfachproduktion in Murcia, Spanien, wo diese hauptsächlich produziert wurden. Von den Spaniern eingeführte Durchmesserbezeichnungen für die dickeren, „hand drawn“ Vorfächer, wie z.B. „royal“ für die dicksten und „refina“ für die dünnsten, wurden beibehalten. Nur die Amerikaner gingen da eigene Wege und führten eigene Bezeichnungen ein.
Die NAACC (National Association of Angling and Casting Clubs) hat das Ganze auch offiziell standardisiert in der: "NAACC official standard table of leader material calibrations with gauge designations, permissible variances, and minimum permissible breaking tests".

Rechtsbetreuung
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
0 Produkte
Showroom/Geschäft


Besuchen Sie uns im Showroom/Geschäft
in 51519 Odenthal , bitte Anmeldung unter:
02174/747549
Sie benötigen einen Rat?

Rolf R. Renell
Sie haben Fragen oder benötigen Rat?
Wir stellen Ihnen Ihre Wunschausrüstung zusammen!
Rufen Sie uns gerne an ! 
 Büro:  02174 747549 
Tel. Erreichbarkeit/Anmeldung:
Mo.,Mi.-Fr.10 - 13/15-17 Uhr
  Kontakt
Showroom/Geschäft : Besuch/Einkauf n. tel. Ankündg.

Schnellsuche

Verwenden Sie Stichworte,um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Kundeninfos
Mindestbestellwert 15,-€
Versandkosten ab 5,90€ BRD
Vorkasse 2 % Skonto!
Versandfrei! ab 50,-€ BRD


 


Informationen
Termine/Veranstaltungen
Versandkosten
Lieferzeiten
Zahlungsmöglichkeiten
Datenschutz
Unsere AGB
Widerrufsrecht
Widerrufsformular
über uns
Anfahrt
Kontakt
Impressum
zu den Favoriten

Copyright © 2019 Der Fliegen-Shop - RRR Rolf Renell Fly Fishing / my-Warehouse Shopsystem, operated by STAPIS GmbH

* die angegebenen Lieferfristen gelten für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier

 
Herzlich willkommen im Online-Shop von RRR Fly fishing Rolf Renell!

Alle dargestellten Artikel und mehr als 1000 Fliegen findest Du/Sie auch in unserem Fliegenfischerfachgeschäft für Köln und Umgebung in Odenthal.Wir beraten Dich/Sie gerne am Telefon oder via email, zusätzlich bieten wir ein "Probeareal" direkt am Haus an.
Wir bieten ganzjährig Fliegenfischerkurse in der Vulkaneifel und dem Bergischen Land (Düsseldorf, Leverkusen, Köln, Siegburg etc.), Wurfkurse und Guidings für Einsteiger und Fortgeschrittene in NRW, Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien, der Eifel, Belgien, NL, der Euregio dem Bergischen Land, der Schwäbischen Alb und Bayern an, sowie Fliegenfischer-Workshops in Deutschland und Europa.

Fliegenfischen im Rheinland, Fliegenfischerkurse in NRW, Euregio, Benelux & Rheinland-Pfalz - Fliegenfischerkurse auf Mallorca - Workshops & Guiding auf Mallorca - RRR Fliegenfischerschule Rolf Renell  - Der Fliegen-Shop - Rolf Renell - Fliegenfischerkurse RRR Fly Fishing - Rolf Renell -  Renell.Flyfish@t-online.de - Servicenummer/Büro : 0049 2174 747549  Mobil: 0049 1792163201